Judith Bättig, Taiji & Shiatsu Praxis
   

Taiji - Entspannung in Bewegung

 
 
     

Die Taiji Chuan genannte Bewegungslehre stammt aus China und diente ursprünglich vor allem der Selbstverteidigung. Später entwickelte sich Taiji von der Kampfkunst zu einer sanften Trainingsmethode, die sich positiv auf Körper und Geist auswirkt. Taiji ist eine meditative Bewegungskunst, die eine innere und äussere Haltung der Ruhe und Stärke schafft. Durch die langsamen und fliessenden Bewegungen erfahren Sie am eigenen Körper, wie Stress abgebaut und durch innere Ruhe und Gelassenheit ersetzt wird.

Taiji ist aber auch ein Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Bewegungen werden abwechselnd nach dem Prinzip des Yin und Yang aneinandergereiht, um das Gleichgewicht und den Fluss der Lebensenergie Qi zu fördern.

Der ganze Körper wird dadurch geschmeidiger. Die Formen von Chungliang Al Huang sind einfach zu lernen und für jedes Alter geeignet.